Spende von Stefanie Huber/Flohmarkt

links: Stefanie Huber (Filmpalast Kaufering), rechts: Vanessa Kochinka (Vorstand Familienoase)

Pressemitteilung Familienoase e.V. vom 29.3.17

 

 

 

Spende für die Familienoase Landsberg

 

Kaufering – Bereits zum zweiten Mal fand im Filmpalast Kaufering ein Flohmarkt „Alles fürs Kind“, organisiert von Stefanie Huber, statt. Schon im November 2016 gingen die Einnahmen der Standgebühren und des Kaffee/Kuchen-Verkaufs  in Höhe von € 172,-- zugunsten der Familienoase Landsberg e.V.  Stefanie Huber legte den gleichen Betrag nochmal als Spende obendrauf.  Auch am 26. März 2017 gingen diese Einnahmen in Höhe von € 160,90 wieder an die Familienoase, um dort die ehrenamtlichen Arbeit zu würdigen und zu unterstützen. Stefanie Huber zeigte sich sehr beeindruckt vom vielfältigen Angebot in der Familienoase Landsberg.

 

Filmpalast Kaufering spendet 1500,-€ an Familienoase

 

Ein besonderes Geschenk unterbreitete Frau Angela Huber, stellvertretende Geschäftsführerin des Filmpalastes Kaufering, vor kurzem den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Familienzentrums „Familienoase“ e.V. – sie überreichte dem Verein eine Spende in Höhe von 1500,- Euro zur Unterstützung der überwiegend ehrenamtlich geführten offenen Einrichtung für Familien „Familienoase“.

 

Doch damit nicht genug: Um den helfenden Händen auf persönliche Weise für ihr Engagement Danke zu sagen, lud der Filmpalast Kaufering alle aktiv ehrenamtlichen Helfer der Familienoase zu einer Sondervorstellung in ihr Kino ein. Von dem Film „Ich bin dann mal weg“ und anschließendem Kaffee mit selbstgemachten Häppchen zeigten sich die Ehrenamtlichen begeistert. Der Film selbst sorgte für viel Gesprächsstoff und angeregte Diskussionen bei den Anwesenden und die Freude über diesen geschenkten Vormittag war groß. Frau Huber vom Filmpalast Kaufering ist von dem Engagement der vielen Frauen und auch Männer beeindruckt. Diese investieren viele Stunden ihrer Freizeit für die Familien des Landkreises, um diese auf vielfältige Weise in der Einrichtung „Familienoase“ in ihrem Erziehungsalltag zu unterstützen.

 

„Diese Hilfe für Familien ist wichtig und unterstützenswert für den Landkreis und ich freue mich, dass ich hierzu einen Beitrag leisten konnte“ – sagte Frau Huber, selbst Mutter, bei der Übergabe des Schecks und erntete dafür viel Applaus und lachende Gesichter.